Fachbereich 7

Sprach- und Literaturwissenschaft


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Cicero, Catilinarische Reden [LAT-LW1-K2]


DozentIn: Tim Helmke, StR

Veranstaltungstyp: Seminar

Ort: 41/102: Do. 16:00 - 18:00 (13x), 11/212: Donnerstag. 14.07.22 16:00 - 18:00, 41/104: Donnerstag. 08.09.22 16:00 - 18:00

Zeiten: Do. 16:00 - 18:00 (wöchentlich), Ort: 41/102, Termine am Donnerstag. 14.07.22, Donnerstag. 08.09.22 16:00 - 18:00, Ort: 11/212, 41/104

Beschreibung: Der Konsul Cicero hielt seine Reden In Catilinam im Jahr 63 v. Chr.. Darin deckt er die Umsturzpläne des Lucius Sergius Catilina auf, der zuvor in seinen regulären Bewerbungen um das Konsulat gescheitert war und nun stattdessen mithilfe einer Verschwörung gegen die römische Führung an die Macht zu kommen versucht. Diese insgesamt vier Reden zeigen Cicero auf dem Höhepunkt seiner Macht und geben einen Einblick in seine Fähigkeiten als Redner.
Ziel des Seminars ist es daher, Ciceros Reden unter philologischen Fragestellungen zu betrachten und so sein Bild dieser Krise der späten Republik offenzulegen.
Es wird erwartet, dass die Seminarteilnehmer bereits vor Beginn der Veranstaltung die erste Rede im Original gelesen haben und sich mit Hilfe der bekannten Nachschlagewerke über Autor und Werk informiert haben. Die Abschlussklausur wird eine Stelle aus den vier Reden sein. Es wird dringend empfohlen, rechtzeitig mit der Lektüre des Originals zu beginnen, um nicht während der Vorlesungszeit hinter dem Pensum zurückzubleiben.


zur Veranstaltung in Stud.IP