Fachbereich 7

Sprach- und Literaturwissenschaft


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Lehrende

Registervariation [SW4, SW5, SWFM, SWLA, SWMA, SSS, GER_PROF, SW4_v01 K1 und 2]


DozentIn: Dr. phil. Karsten Schmidt

Veranstaltungstyp: Seminar

Ort: 41/112: Mi. 12:00 - 14:00 (14x), 41/B12: Donnerstag. 28.07.22 12:00 - 14:00

Zeiten: Mi. 12:00 - 14:00 (wöchentlich), Ort: 41/112, Termine am Donnerstag. 28.07.22 12:00 - 14:00, Ort: 41/B12

Beschreibung: Im Kern geht es beim Registerkonzept um die Tatsache, dass wir unser Sprachverhalten und die Wahl unserer sprachlichen Mittel stets an die Situationen oder sozialen Kontexte anpassen, in denen wir uns bewegen. Mit der eigenen Mutter spricht man anders als mit dem Sachbearbeiter auf dem Amt, eine E-Mail an die Chefin unterscheidet sich sprachlich von einer WhatsApp-Nachricht an den besten Freund, ein wissenschaftlicher Aufsatz weist systematisch andere Strukturen als eine Gebrauchsanweisung auf usw. Es geht, anders gesagt, um „sozial verortete sprachliche Formen“ (Utz Maas), deren Struktureigenschaften in der einen oder anderen Weise mit Formen der sozialen Praxis und den dort gültigen (impliziten) Erwartungen an das Sprachverhalten korrelieren. Diesen Zusammenhang schauen wir uns im Seminar mit einem Fokus auf die sprachlichen Verhältnisse in Deutschland etwas genauer an.


zur Veranstaltung in Stud.IP