Fachbereich 7

Sprach- und Literaturwissenschaft


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Lehrende

Dr. phil. Wilhelm Trampe, Dipl.-Kfm.

Fachbereich 3: Erziehungs- und Kulturwissenschaften
Heger-Tor-Wall 9
49069 Osnabrück

Raum: 26/103
Tel.: 0541 969-6330
E-Mail: wtrampe@uni-osnabrueck.de

Sprechzeiten: donnerstags 12-13 Uhr nach vorheriger Anmeldung über Stud.IP

Lehrveranstaltungen

Lebenslauf


Beruflicher Werdegang

Nach kaufmännischer Berufsausbildung (1973 -1975) und Ableistung des Grundwehrdienstes (1975 - 1976) Studium der Betriebswirtschaftslehre (1976 -1979) in Osnabrück (Dipl.-Kfm.), Fernstudium Ökologie an der Universität Tübingen (1982 - 1984), Studium des Lehramtes für die Sekundarstufe II (1979 -1985) mit der Fächerkombination Wirtschaft/Deutsch (1. Staatsexamen) an der Universität Bielefeld ; Promotion (1988) an der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft der Universität Bielefeld (Thema „Aspekte einer ökologischen Linguistik“, magna cum laude); Referendariat (1988 – 1989) am Studienseminar Osnabrück für das Lehramt an berufsbildenden Schulen mit der Fächerkombination Wirtschaft/Deutsch (2. Staatsexamen); Lehrkraft an den Berufsbildenden Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben (seit 1989); Ausbildung von Studienreferendarinnen und Studienreferendaren im Fach Deutsch am Studienseminar Osnabrück für das Lehramt an berufsbildenden Schulen (1992 -1996); Stellvertretender Leiter des Studienseminars Osnabrück für das Lehramt an berufsbildenden Schulen (1996 -2003); Fachleiter für Deutsch/Kommunikation am Studienseminar Osnabrück für das Lehramt an berufsbildenden Schulen (seit 2003); Kooperationsverantwortlicher im Bund-Länder-Kommissions-Projekt „Kooperative Lehrer/innenfortbildung Gesundheitsfördernde berufsbildende Schulen (KoLeGe)“ (2003 -2006); Lehraufträge an der Universität Osnabrück in den Fachbereichen Humanwissenschaften (Berufs- und Wirtschaftspädagogik) und Sprach- und Literaturwissenschaft (Germanistik) (seit 2004); wissenschaftlicher Mitarbeiter im Rahmen des Projekts ‚LBSflex‘ - Berufsbegleitendes Studium Master Lehramt berufliche Schulen/Ingenieurpädagogik (seit 2013)

Publikationen


Veröffentlichungen

 

Linguistik, Semiotik

 

Bücher

 

Döring, Martin; Hermine Penz; Wilhelm Trampe (Eds.) (2008): Language, Signs and Nature. Ecolinguistic Dimensions of Environmental Discourse. Tübingen: Stauffenburg.

Fill, Alwin; Hermine Penz; Wilhelm Trampe (Eds.) (2002): Colourful Green Ideas. Bern, Berlin etc.: Peter Lang.

Trampe, Wilhelm (1990): Ökologische Linguistik. Grundlagen einer ökologischen Sprach- und Wissenschaftstheorie. Opladen: Westdeutscher Verlag.

Trampe, Wilhelm & metaphorik.de (Hrsg.) (2018): Metapher und Ökologie – Metaphor and Ecology. Münster – Hamburg – London: LIT (in Vorbereitung).

Trampe, Wilhelm; Ulrike Weyland (2018): Gesunde Kommunikation. Osnabrück: V&R unipress (in Vorbereitung).

 

Aufsätze

 

Bang, Jørgen; Wilhelm Trampe (2014): Aspects of an Ecological Theory of Language. In: Language Sciences, Vol. 41, Part A. 83 - 92.

Döring, Martin; Hermine Penz; Wilhelm Trampe (2008): Re-Revisiting Alwin Fill and the Ecolinguistics Project. In:  Döring, Martin; Hermine Penz; Wilhelm Trampe (Eds.) (2008): Language, Signs and Nature. Ecolinguistic Dimensions of Environmental Discourse. Tübingen: Stauffenburg. 9 – 18.

Döring, Martin; Wilhelm Trampe (2009): Die Sprache der Ökologie und die Ökologie der Sprache(n). In: GAIA 2/2009. 172-175.

Döring, Martin; Wilhelm Trampe (2010): Sprache, Kommunikation und ökologische Krise. In: GAIA 1/2010. 78 – 80.

Trampe, Cristina; Wilhelm Trampe (1994):. Zur Bedeutungskonstitution von Begriffen in Ökologie-Lexika in Spanien und Deutschland. In: Halwachs, Dieter W.; Irmgard Stütz (Hrsg.): Sprachen – Sprechen – Handeln. Akten des 28. Linguistischen Kolloquiums, Graz 1994. Band 1, Tübingen: Niemeyer. 275 – 282.

Trampe, Wilhelm (1991a): Ökologie der Sprache. Eine ökologische Perspektive in der Linguistik. In: Eberhard Klein; Françoise Pouradier Duteil; Karl Heinz Wagner (Hrsg.). Betriebslinguistik und Linguistikbetrieb. Akten des 24. Linguistischen Kolloquiums, Universität Bremen. Band 1. Tübingen: Niemeyer. 605 – 611.

Trampe, Wilhelm (1991b): Sprache und ökologische Krise. Aus dem Wörterbuch der industriellen Landwirtschaft. In: Feldbusch, Elisabeth; Reiner Pogarell, Cornelia Weiß (Hrsg.). Neue Fragen der Linguistik, Bd. 2: Innovation und Anwendung. Akten des 25. Linguistischen Kolloquiums, Paderborn 1990. Tübingen: Niemeyer. 143 – 149.

Trampe,Wilhelm/Jaeger, Herbert (1992): Grundlagen eines Konzepts kommunikationsökologischer Gleichgewichte. In: Mettler-Meibom, Barbara (Hrsg.). Bausteine eines kommunikationsökologischen Konzepts, Dokumentation des Symposiums am 21./22. September in Bonn. Duisburg: IKÖ. 97 – 125.  

Trampe, Wilhelm (1993). Kommunikationsökologische Kompetenz. In: Darski, Józef, Zygmunt Vetulani (Hrsg.): Sprache – Kommunikation – Informatik. Akten des 26. Linguistischen Kolloquiums, Poznań 1991, Tübingen: Niemeyer. 605 – 611.

Trampe, Wilhelm (1996): Ökosysteme und Sprache-Welt-Systeme. In. Fill, Alwin (Hrsg.): Sprachökologie und Ökolinguistik. Tübingen: Stauffenberg. 59 -76.

Trampe, Wilhelm (1998): Against Ecological Correctness. In. Brinkhuis, Frank; Sascha Talmor (Eds.). Memory, History and Critique. European Identity at the Millennium. Cambridge: MIT-Press: 187/V/1 – 4.

Trampe, Wilhelm (2000a): Auf dem Weg zu einer Informationsökologie. In: Zeitschrift für Kommunikationsökologie, 4/2000. 41 – 48.

Wilhelm Trampe (2000b): Von der Ökologie der Sprache zu einer Ökologie der Zeichen. In Kettemann, Bernhard; Hermine Penz (Hrsg.) (2000): ECOnstructing Language, Nature and Society. The Ecolinguistic Project Revisited. Tübingen: Stauffenburg. S.85 -104.

Trampe, Wilhelm (2001): Language and Ecological Crisis. Extracts from a Dictionary of Industrial Agriculture. In: Alwin Fill; Peter Mühlhäusler (Eds.): The Ecolinguistics Reader. Language, Ecology and Environment. London, New York: Continuum. 232 – 240.

Trampe, Wilhelm (2002a): Die Sprachökologie Wittgensteins. In: Zeitschrift für Kommunikationsökologie, 1/2002. 6 – 13.

Trampe, Wilhelm (2002b): Gibt es einen biozentrischen Sprachgebrauch?. In: Rapp, Reinhard (Hrsg.): Sprachwissenschaften auf dem Weg in das dritte Jahrtausend. Akten des 34. Linguistischen Kolloquiums in Germersheim 1999. Frankfurt am Main, Berlin, Bern: Peter Lang. 529 – 537.

Trampe, Wilhelm (2002c): Ökologische Linguistik und Humanökologie. In: Fill, Alwin; Hermine Penz; Wilhelm Trampe (Hrsg.): Colourful Green Ideas. Bern: Peter Lang. 89 – 102.

Trampe, Wilhelm (2003): Ökolinguistik in der Mediengesellschaft. In: Zeitschrift für Kommunikationsökologie, 2/2003. 6 – 15.  

Trampe, Wilhelm (2004): Eine ökolinguistische Perspektive auf Minderheitensprachen und bedrohte Sprachen. Vortrag auf der GAL-Tagung ‚Mehrsprachige Individuen – vielsprachige Gesellschaften’ vom 23.- 25. Sept 2004 an der Universität-Gesamthochschule Wuppertal (Sammelband in Vorbereitung) 

Trampe, Wilhelm (2005): Naturmetaphern: Verhüllung und Enthüllung zugleich. In: Genske, Dieter; Monika Huch (Hrsg.). Kartographie des Verhüllten. Papiere und Abstracts des Workshops im Rahmen des 11. Internationalen Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Semiotik DGS in Frankfurt/Oder. 89 – 101.

Trampe, Wilhelm (2006a): Zur Notwendigkeit einer ökologischen Semiotik. In: Hess-Lüttich, Ernest W. B. (Hrsg.): Öko-Semiotik: Umwelt- und Entwicklungskommunikation. Tübingen und Basel: Francke. 57 – 75.

Trampe, Wilhelm (2006b): Was heißt und zu welchem Ende studiert man ökologische Linguistik? In: Kürschner, Wilfried/Reinhard Rapp (Hrsg.): Linguistik International. Lengerich/Berlin/Berlin/Miami/Riga: Pabst Science Publishers. 631 – 645.

Trampe, Wilhelm (2007a): Naturmetaphern – Enthüllung und Verhüllung zugleich. In: KODIKAS/CODE Ars Semiotica. An International Journal of Semiotics. Vol. 30. No. 3-4. 234 – 25.

Trampe, Wilhelm (2007b): Sprache im Deutschunterricht aus ökolinguistischer Perspektive. In: Fill, Alwin/Hermine Penz (eds.): Sustaining Language. Essays in Applied Ecolinguistics. Berlin: LIT. 215 – 236.

Trampe, Wilhelm (2008): Sign-World-Systems. In: Döring, Martin; Hermine Penz; Wilhelm Trampe (Eds.) (2008): Language, Signs and Nature. Ecolinguistic Dimensions of Environmental Discourse. Tübingen: Stauffenburg. 39 -58.

Trampe, Wilhelm (2009): Talking in the new paradigm – consequences of a unifying disciplinary matrix for ecological perspectives on language. Symposium on Ecolingustics, June 11-12, 2009, University of Southern Denmark, Odense Papers.

Trampe, Wilhelm (2010): Naturmetaphern und Naturkonzepte. In: Souleimanova, Olga (Ed.). Language and Cognition: Traditional and New Approaches. Proceedings of the 40th International Colloquium of Linguistics in Moscow. Frankfurt/Main: Peter Lang. 299 -310.. 

Trampe, Wilhelm (2015): Die ökologische Relevanz von Sprache im Umgang mit Tieren. In: Spannring, Reingarad; Reinhard Heuberger; Gabriela Kompatscher (Hrsg.) (2015): Tiere – Texte – Tranformationen. Kritische Perspektiven der Human-Animal-Studies. Transcript: Bielefeld. 193 -212.

Trampe, Wilhelm (2016): Sobre o papel da linguagem nos sistemas ecológicos antropogênicos. In: Couto, Hildo H. do; Couto, Elza K. N. do; Araújo, Gilbertto; Davi, Albuquerque (Hrsg.) (2016) : O paradigmsa ecológico nas ciências da linguagem : Ensaios ecolinguísticos clássicos e contempoâneos. Goiânia : Editora da UFG. 179-200.

Trampe, Wilhelm (2017): Euphemisms for killing animals and for other forms of their use. In: Fill, Alwin; Hermine Penz (Eds.): International Routledge Handbook of Linguistics and Ecology. London: Routledge (im Druck).

Trampe, Wilhelm (2018): Metaphern in Nischen. Aspekte einer ökolinguistischen Theorie der Metapher. In: Trampe, Wilhelm und metaphorik.de (Hrsg.): Metapher und Ökologie – Metaphor and Ecology. Münster – Hamburg – London: LIT (in Vorbereitung).

 

 

Pädagogik, Didaktik, Schulbuch

 

Bücher

 

Bick, Wolfgang; Inga Brinkmann; Bernhard Möhlenkamp; Monika  Ratermann-Böhmer; Wilhelm Trampe (Hrsg. Konrad Notzon) (2015a): Handlungsfeld Deutsch für die berufliche Oberstufe. Lehrwerk für berufliche Oberstufen. Hamburg: Handwerk und Technik.

Bick, Wolfgang; Inga Brinkmann; Bernhard Möhlenkamp; Monika  Ratermann-Böhmer; Wilhelm Trampe (Hrsg. Konrad Notzon) (2015b): Lehrerhandbuch Handlungsfeld Deutsch für die berufliche Oberstufe. Hamburg: Handwerk und Technik.

Bick, Wolfgang; Inga Brinkmann; Bernhard Möhlenkamp; Monika  Ratermann-Böhmer; Wilhelm Trampe (Hrsg. Konrad Notzon) (2015c): Arbeitsheft Handlungsfeld Deutsch für die berufliche Oberstufe.  Hamburg: Handwerk und Technik.

Langkau, Thomas; Christian Schicha; Wilhelm Trampe (Hrsg.) (1999): Internet und Bildung – Perspektiven für die Informationsgesellschaft. Duisburg: IKÖ.

 

Aufsätze

 

Bals, Thomas/Beinke, Kristina/Trampe, Wilhelm (2015a): Angebot: Universität Osnabrück. „Lehramt berufliche Schulen/Ingenieurpädagogik“ – „LBSflex“. In: Verbundprojekt Mobilitätswirtschaft (Hrsg.): Grünes Licht für wissenschaftliche Weiterbildung in Niedersachsen. Das Verbundprojekt Mobilitätswirtschaft: Angebote, Erfahrungen und Ergebnisse aus der 1. Förderphase. Braunschweig. S. 18 - 19.

Bals, Thomas/Beinke, Kristina/Trampe, Wilhelm (2015b): Forschung: Universität Osnabrück. „Die Situation ist aus meiner Sicht verheerend“ – Lehrerbedarf in der Region Osnabrück und dem Emsland. In: Verbundprojekt Mobilitätswirtschaft (Hrsg.): Grünes Licht für wissenschaftliche Weiterbildung in Niedersachsen. Das Verbundprojekt Mobilitätswirtschaft: Angebote, Erfahrungen und Ergebnisse aus der 1. Förderphase. Braunschweig. S. 35 - 37.

Trampe, Wilhelm (1999): Pädagogik und Internet. Ein medialer Paradigmenwechsel für die Pädagogik? In: Langkau, Thomas; Christian Schicha; Wilhelm Trampe (Hrsg.) (1999): Internet und Bildung – Perspektiven für die Informationsgesellschaft. Duisburg: IKÖ. 10 -14.

Trampe, Wilhelm (2001): Berufliche Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. In: SEMINAR. Lehrerbildung und Schule, 4/2001. 101 – 108.

Trampe, Wilhelm (2002): Fassetten des Ausbildungsnetzwerks berufsbildende Schule – Studienseminar. In: Alexander, Peter-Jörg; Klaus W. Kafsack; Rudolf Manstetten (Hrsg.) (2002): Berufsbildende Schulen in Osnabrück im Wandel der Zeit. Osnabrück: Universitätsverlag Rasch. 139 – 142.

Trampe, Wilhelm/Heinrich Schrader (2002): Kommunikative Kompetenz als Schlüsselqualifikation im Deutschunterricht an berufsbildenden Schulen. In: Josting, Petra/Ann Peyer (Hrsg.): Deutschdidaktik und berufliche Bildung. Hohengehren: Schneider. 28 – 41.

Trampe, Wilhelm/Ulf Zumbrägel (2002). Nachhaltige Entwickelung zu einer gesundheitsfördernden Schulkultur am Beispiel einer berufsbildenden ‚Bewegten Schule’. In: SEMINAR. Lehrerbildung und Schule. 3/2002. 78 – 89.

Trampe, Wilhelm (2007): Sprache im Deutschunterricht aus ökolinguistischer Perspektive. In: Fill, Alwin/Hermine Penz (eds.): Sustaining Language. Essays in Applied Ecolinguistics. Berlin: LIT. 215 – 236.

Trampe, Wilhelm (2013): 50 Jahre Studienseminar Osnabrück. In: Möllering, Matthias (Hrsg.): 50 Jahre – Qualifizierte Lehrkräfte für die Fachkräfte von morgen. Festschrift zum 50jährigen Bestehen des Studienseminars Osnabrück für das Lehramt an berufsbildenden Schulen. Osnabrück: BBZ am Westerberg. 24 -28. 

Trampe, Wilhelm (2016): Die individuelle Seite des Einstiegs: Diversität und Mentoring als Chance für berufsbegleitende Studiengänge – am Beispiel des Lehramtsstudiengangs LBSflex. In: Bals, Thomas u.a. (Hrsg.): Diversität in der beruflichen Bildung als Chance. Paderborn: Euler. 199 – 224.

 

Lebenslauf

Beruflicher Werdegang

Nach kaufmännischer Berufsausbildung (1973 -1975) und Ableistung des Grundwehrdienstes (1975 - 1976) Studium der Betriebswirtschaftslehre (1976 -1979) in Osnabrück (Dipl.-Kfm.), Fernstudium Ökologie an der Universität Tübingen (1982 - 1984), Studium des Lehramtes für die Sekundarstufe II (1979 -1985) mit der Fächerkombination Wirtschaft/Deutsch (1. Staatsexamen) an der Universität Bielefeld ; Promotion (1988) an der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft der Universität Bielefeld (Thema „Aspekte einer ökologischen Linguistik“, magna cum laude); Referendariat (1988 – 1989) am Studienseminar Osnabrück für das Lehramt an berufsbildenden Schulen mit der Fächerkombination Wirtschaft/Deutsch (2. Staatsexamen); Lehrkraft an den Berufsbildenden Schulen der Stadt Osnabrück am Pottgraben (seit 1989); Ausbildung von Studienreferendarinnen und Studienreferendaren im Fach Deutsch am Studienseminar Osnabrück für das Lehramt an berufsbildenden Schulen (1992 -1996); Stellvertretender Leiter des Studienseminars Osnabrück für das Lehramt an berufsbildenden Schulen (1996 -2003); Fachleiter für Deutsch/Kommunikation am Studienseminar Osnabrück für das Lehramt an berufsbildenden Schulen (seit 2003); Kooperationsverantwortlicher im Bund-Länder-Kommissions-Projekt „Kooperative Lehrer/innenfortbildung Gesundheitsfördernde berufsbildende Schulen (KoLeGe)“ (2003 -2006); Lehraufträge an der Universität Osnabrück in den Fachbereichen Humanwissenschaften (Berufs- und Wirtschaftspädagogik) und Sprach- und Literaturwissenschaft (Germanistik) (seit 2004); wissenschaftlicher Mitarbeiter (seit 2013)

Arbeitsschwerpunkte und Forschung

  • Bildung für eine nachhaltige Entwicklung
  • Nachhaltigkeitskommunikation
  • Ökolinguistik und -semiotik
  • Informations- und Kommunikationsökologie

Publikationen

 

Linguistik, Semiotik

 

Bücher

 

Döring, Martin; Hermine Penz; Wilhelm Trampe (Eds.) (2008): Language, Signs and Nature. Ecolinguistic Dimensions of Environmental Discourse. Tübingen: Stauffenburg.

Fill, Alwin; Hermine Penz; Wilhelm Trampe (Eds.) (2002): Colourful Green Ideas. Bern, Berlin etc.: Peter Lang.

Trampe, Wilhelm (1990): Ökologische Linguistik. Grundlagen einer ökologischen Sprach- und Wissenschaftstheorie. Opladen: Westdeutscher Verlag.

Trampe, Wilhelm & metaphorik.de (Hrsg.) (2018): Metapher und Ökologie – Metaphor and Ecology. Münster – Hamburg – London: LIT (in Vorbereitung).

Trampe, Wilhelm; Ulrike Weyland (2018): Gesunde Kommunikation. Osnabrück: V&R unipress (in Vorbereitung).

 

Aufsätze

 

Bang, Jørgen; Wilhelm Trampe (2014): Aspects of an Ecological Theory of Language. In: Language Sciences, Vol. 41, Part A. 83 - 92.

Döring, Martin; Hermine Penz; Wilhelm Trampe (2008): Re-Revisiting Alwin Fill and the Ecolinguistics Project. In:  Döring, Martin; Hermine Penz; Wilhelm Trampe (Eds.) (2008): Language, Signs and Nature. Ecolinguistic Dimensions of Environmental Discourse. Tübingen: Stauffenburg. 9 – 18.

Döring, Martin; Wilhelm Trampe (2009): Die Sprache der Ökologie und die Ökologie der Sprache(n). In: GAIA 2/2009. 172-175.

Döring, Martin; Wilhelm Trampe (2010): Sprache, Kommunikation und ökologische Krise. In: GAIA 1/2010. 78 – 80.

Trampe, Cristina; Wilhelm Trampe (1994):. Zur Bedeutungskonstitution von Begriffen in Ökologie-Lexika in Spanien und Deutschland. In: Halwachs, Dieter W.; Irmgard Stütz (Hrsg.): Sprachen – Sprechen – Handeln. Akten des 28. Linguistischen Kolloquiums, Graz 1994. Band 1, Tübingen: Niemeyer. 275 – 282.

Trampe, Wilhelm (1991a): Ökologie der Sprache. Eine ökologische Perspektive in der Linguistik. In: Eberhard Klein; Françoise Pouradier Duteil; Karl Heinz Wagner (Hrsg.). Betriebslinguistik und Linguistikbetrieb. Akten des 24. Linguistischen Kolloquiums, Universität Bremen. Band 1. Tübingen: Niemeyer. 605 – 611.

Trampe, Wilhelm (1991b): Sprache und ökologische Krise. Aus dem Wörterbuch der industriellen Landwirtschaft. In: Feldbusch, Elisabeth; Reiner Pogarell, Cornelia Weiß (Hrsg.). Neue Fragen der Linguistik, Bd. 2: Innovation und Anwendung. Akten des 25. Linguistischen Kolloquiums, Paderborn 1990. Tübingen: Niemeyer. 143 – 149.

Trampe,Wilhelm/Jaeger, Herbert (1992): Grundlagen eines Konzepts kommunikationsökologischer Gleichgewichte. In: Mettler-Meibom, Barbara (Hrsg.). Bausteine eines kommunikationsökologischen Konzepts, Dokumentation des Symposiums am 21./22. September in Bonn. Duisburg: IKÖ. 97 – 125.  

Trampe, Wilhelm (1993). Kommunikationsökologische Kompetenz. In: Darski, Józef, Zygmunt Vetulani (Hrsg.): Sprache – Kommunikation – Informatik. Akten des 26. Linguistischen Kolloquiums, Poznań 1991, Tübingen: Niemeyer. 605 – 611.

Trampe, Wilhelm (1996): Ökosysteme und Sprache-Welt-Systeme. In. Fill, Alwin (Hrsg.): Sprachökologie und Ökolinguistik. Tübingen: Stauffenberg. 59 -76.

Trampe, Wilhelm (1998): Against Ecological Correctness. In. Brinkhuis, Frank; Sascha Talmor (Eds.). Memory, History and Critique. European Identity at the Millennium. Cambridge: MIT-Press: 187/V/1 – 4.

Trampe, Wilhelm (2000a): Auf dem Weg zu einer Informationsökologie. In: Zeitschrift für Kommunikationsökologie, 4/2000. 41 – 48.

Wilhelm Trampe (2000b): Von der Ökologie der Sprache zu einer Ökologie der Zeichen. In Kettemann, Bernhard; Hermine Penz (Hrsg.) (2000): ECOnstructing Language, Nature and Society. The Ecolinguistic Project Revisited. Tübingen: Stauffenburg. S.85 -104.

Trampe, Wilhelm (2001): Language and Ecological Crisis. Extracts from a Dictionary of Industrial Agriculture. In: Alwin Fill; Peter Mühlhäusler (Eds.): The Ecolinguistics Reader. Language, Ecology and Environment. London, New York: Continuum. 232 – 240.

Trampe, Wilhelm (2002a): Die Sprachökologie Wittgensteins. In: Zeitschrift für Kommunikationsökologie, 1/2002. 6 – 13.

Trampe, Wilhelm (2002b): Gibt es einen biozentrischen Sprachgebrauch?. In: Rapp, Reinhard (Hrsg.): Sprachwissenschaften auf dem Weg in das dritte Jahrtausend. Akten des 34. Linguistischen Kolloquiums in Germersheim 1999. Frankfurt am Main, Berlin, Bern: Peter Lang. 529 – 537.

Trampe, Wilhelm (2002c): Ökologische Linguistik und Humanökologie. In: Fill, Alwin; Hermine Penz; Wilhelm Trampe (Hrsg.): Colourful Green Ideas. Bern: Peter Lang. 89 – 102.

Trampe, Wilhelm (2003): Ökolinguistik in der Mediengesellschaft. In: Zeitschrift für Kommunikationsökologie, 2/2003. 6 – 15.  

Trampe, Wilhelm (2004): Eine ökolinguistische Perspektive auf Minderheitensprachen und bedrohte Sprachen. Vortrag auf der GAL-Tagung ‚Mehrsprachige Individuen – vielsprachige Gesellschaften’ vom 23.- 25. Sept 2004 an der Universität-Gesamthochschule Wuppertal (Sammelband in Vorbereitung) 

Trampe, Wilhelm (2005): Naturmetaphern: Verhüllung und Enthüllung zugleich. In: Genske, Dieter; Monika Huch (Hrsg.). Kartographie des Verhüllten. Papiere und Abstracts des Workshops im Rahmen des 11. Internationalen Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Semiotik DGS in Frankfurt/Oder. 89 – 101.

Trampe, Wilhelm (2006a): Zur Notwendigkeit einer ökologischen Semiotik. In: Hess-Lüttich, Ernest W. B. (Hrsg.): Öko-Semiotik: Umwelt- und Entwicklungskommunikation. Tübingen und Basel: Francke. 57 – 75.

Trampe, Wilhelm (2006b): Was heißt und zu welchem Ende studiert man ökologische Linguistik? In: Kürschner, Wilfried/Reinhard Rapp (Hrsg.): Linguistik International. Lengerich/Berlin/Berlin/Miami/Riga: Pabst Science Publishers. 631 – 645.

Trampe, Wilhelm (2007a): Naturmetaphern – Enthüllung und Verhüllung zugleich. In: KODIKAS/CODE Ars Semiotica. An International Journal of Semiotics. Vol. 30. No. 3-4. 234 – 25.

Trampe, Wilhelm (2007b): Sprache im Deutschunterricht aus ökolinguistischer Perspektive. In: Fill, Alwin/Hermine Penz (eds.): Sustaining Language. Essays in Applied Ecolinguistics. Berlin: LIT. 215 – 236.

Trampe, Wilhelm (2008): Sign-World-Systems. In: Döring, Martin; Hermine Penz; Wilhelm Trampe (Eds.) (2008): Language, Signs and Nature. Ecolinguistic Dimensions of Environmental Discourse. Tübingen: Stauffenburg. 39 -58.

Trampe, Wilhelm (2009): Talking in the new paradigm – consequences of a unifying disciplinary matrix for ecological perspectives on language. Symposium on Ecolingustics, June 11-12, 2009, University of Southern Denmark, Odense Papers.

Trampe, Wilhelm (2010): Naturmetaphern und Naturkonzepte. In: Souleimanova, Olga (Ed.). Language and Cognition: Traditional and New Approaches. Proceedings of the 40th International Colloquium of Linguistics in Moscow. Frankfurt/Main: Peter Lang. 299 -310.. 

Trampe, Wilhelm (2015): Die ökologische Relevanz von Sprache im Umgang mit Tieren. In: Spannring, Reingarad; Reinhard Heuberger; Gabriela Kompatscher (Hrsg.) (2015): Tiere – Texte – Tranformationen. Kritische Perspektiven der Human-Animal-Studies. Transcript: Bielefeld. 193 -212.

Trampe, Wilhelm (2016): Sobre o papel da linguagem nos sistemas ecológicos antropogênicos. In: Couto, Hildo H. do; Couto, Elza K. N. do; Araújo, Gilbertto; Davi, Albuquerque (Hrsg.) (2016) : O paradigmsa ecológico nas ciências da linguagem : Ensaios ecolinguísticos clássicos e contempoâneos. Goiânia : Editora da UFG. 179-200.

Trampe, Wilhelm (2017): Euphemisms for killing animals and for other forms of their use. In: Fill, Alwin; Hermine Penz (Eds.): International Routledge Handbook of Linguistics and Ecology. London: Routledge (im Druck).

Trampe, Wilhelm (2018): Metaphern in Nischen. Aspekte einer ökolinguistischen Theorie der Metapher. In: Trampe, Wilhelm und metaphorik.de (Hrsg.): Metapher und Ökologie – Metaphor and Ecology. Münster – Hamburg – London: LIT (in Vorbereitung).

 

 

Pädagogik, Didaktik, Schulbuch

 

Bücher

 

Bick, Wolfgang; Inga Brinkmann; Bernhard Möhlenkamp; Monika  Ratermann-Böhmer; Wilhelm Trampe (Hrsg. Konrad Notzon) (2015a): Handlungsfeld Deutsch für die berufliche Oberstufe. Lehrwerk für berufliche Oberstufen. Hamburg: Handwerk und Technik.

Bick, Wolfgang; Inga Brinkmann; Bernhard Möhlenkamp; Monika  Ratermann-Böhmer; Wilhelm Trampe (Hrsg. Konrad Notzon) (2015b): Lehrerhandbuch Handlungsfeld Deutsch für die berufliche Oberstufe. Hamburg: Handwerk und Technik.

Bick, Wolfgang; Inga Brinkmann; Bernhard Möhlenkamp; Monika  Ratermann-Böhmer; Wilhelm Trampe (Hrsg. Konrad Notzon) (2015c): Arbeitsheft Handlungsfeld Deutsch für die berufliche Oberstufe.  Hamburg: Handwerk und Technik.

Langkau, Thomas; Christian Schicha; Wilhelm Trampe (Hrsg.) (1999): Internet und Bildung – Perspektiven für die Informationsgesellschaft. Duisburg: IKÖ.

 

Aufsätze

 

Bals, Thomas/Beinke, Kristina/Trampe, Wilhelm (2015a): Angebot: Universität Osnabrück. „Lehramt berufliche Schulen/Ingenieurpädagogik“ – „LBSflex“. In: Verbundprojekt Mobilitätswirtschaft (Hrsg.): Grünes Licht für wissenschaftliche Weiterbildung in Niedersachsen. Das Verbundprojekt Mobilitätswirtschaft: Angebote, Erfahrungen und Ergebnisse aus der 1. Förderphase. Braunschweig. S. 18 - 19.

Bals, Thomas/Beinke, Kristina/Trampe, Wilhelm (2015b): Forschung: Universität Osnabrück. „Die Situation ist aus meiner Sicht verheerend“ – Lehrerbedarf in der Region Osnabrück und dem Emsland. In: Verbundprojekt Mobilitätswirtschaft (Hrsg.): Grünes Licht für wissenschaftliche Weiterbildung in Niedersachsen. Das Verbundprojekt Mobilitätswirtschaft: Angebote, Erfahrungen und Ergebnisse aus der 1. Förderphase. Braunschweig. S. 35 - 37.

Trampe, Wilhelm (1999): Pädagogik und Internet. Ein medialer Paradigmenwechsel für die Pädagogik? In: Langkau, Thomas; Christian Schicha; Wilhelm Trampe (Hrsg.) (1999): Internet und Bildung – Perspektiven für die Informationsgesellschaft. Duisburg: IKÖ. 10 -14.

Trampe, Wilhelm (2001): Berufliche Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. In: SEMINAR. Lehrerbildung und Schule, 4/2001. 101 – 108.

Trampe, Wilhelm (2002): Fassetten des Ausbildungsnetzwerks berufsbildende Schule – Studienseminar. In: Alexander, Peter-Jörg; Klaus W. Kafsack; Rudolf Manstetten (Hrsg.) (2002): Berufsbildende Schulen in Osnabrück im Wandel der Zeit. Osnabrück: Universitätsverlag Rasch. 139 – 142.

Trampe, Wilhelm/Heinrich Schrader (2002): Kommunikative Kompetenz als Schlüsselqualifikation im Deutschunterricht an berufsbildenden Schulen. In: Josting, Petra/Ann Peyer (Hrsg.): Deutschdidaktik und berufliche Bildung. Hohengehren: Schneider. 28 – 41.

Trampe, Wilhelm/Ulf Zumbrägel (2002). Nachhaltige Entwickelung zu einer gesundheitsfördernden Schulkultur am Beispiel einer berufsbildenden ‚Bewegten Schule’. In: SEMINAR. Lehrerbildung und Schule. 3/2002. 78 – 89.

Trampe, Wilhelm (2007): Sprache im Deutschunterricht aus ökolinguistischer Perspektive. In: Fill, Alwin/Hermine Penz (eds.): Sustaining Language. Essays in Applied Ecolinguistics. Berlin: LIT. 215 – 236.

Trampe, Wilhelm (2013): 50 Jahre Studienseminar Osnabrück. In: Möllering, Matthias (Hrsg.): 50 Jahre – Qualifizierte Lehrkräfte für die Fachkräfte von morgen. Festschrift zum 50jährigen Bestehen des Studienseminars Osnabrück für das Lehramt an berufsbildenden Schulen. Osnabrück: BBZ am Westerberg. 24 -28. 

Trampe, Wilhelm (2016): Die individuelle Seite des Einstiegs: Diversität und Mentoring als Chance für berufsbegleitende Studiengänge – am Beispiel des Lehramtsstudiengangs LBSflex. In: Bals, Thomas u.a. (Hrsg.): Diversität in der beruflichen Bildung als Chance. Paderborn: Euler. 199 – 224.