Fachbereich 7

Sprach- und Literaturwissenschaft


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Lehrende

Hinter den Kulissen des Literaturbüros - Zeitgenössische Texte und Autor*innenlesungen [NDL3 K2]


DozentIn: Dr. phil. Jens Peters

Veranstaltungstyp: Blockseminar

Ort: 15/115: Samstag. 29.10.22, Samstag. 03.12.22, Samstag. 21.01.23 10:00 - 16:00, (15/E07): Freitag. 04.11.22, Freitag. 25.11.22 19:00 - 21:00, (Lagerhalle Osnabrück): Donnerstag. 15.12.22 20:00 - 22:00, (Museum für Industriekultur): Donnerstag. 12.01.23 19:00 - 21:00

Zeiten: Termine am Samstag. 29.10.22 10:00 - 16:00, Freitag. 04.11.22, Freitag. 25.11.22 19:00 - 21:00, Samstag. 03.12.22 10:00 - 16:00, Donnerstag. 15.12.22 20:00 - 22:00, Donnerstag. 12.01.23 19:00 - 21:00, Samstag. 21.01.23 10:00 - 16:00

Beschreibung: Wie sieht die Arbeit in einem Literaturbüro oder Literaturhaus aus? Dieser Frage wird das Seminar nachgehen, sowohl in praktischer wie in theoretischer Hinsicht. Zu den theoretischen Grundlagen wird die kritische Auseinandersetzung mit der zeitgenössischen Literaturszene und Fragen der Literaturkritik gehören. Außerdem werden Formate der Literaturvermittlung wie die Lesung, die szenische Lesung und andere Formen der Inszenierung in ihrer Formensprache und Wirkungsweise analysiert. Einblicke in die Praxis umfassen Übungen zu den konkreten Arbeiten des Literaturbüros, unter anderem zur Programmzusammenstellung. Integraler Teil des Seminars ist der gemeinsame Besuch von vier Lesungen sowie die Vor- und Nachbereitung dieser Besuche. Zwei der Lesungen finden im Rahmen der LiteraTour Nord statt und stehen schon fest: Helene Bukowski, Die Kriegerin (4.11.22) und Andreas Schäfer, Die Schuhe meines Vaters (25.11.22). Zwei weitere Termine im Dezember und/oder Januar werden noch ausgewählt.
Das Seminar findet als Blockseminar statt. Neben den vier Lesungsbesuchen gibt es drei Blocktermine à 6 Stunden (inklusive Pause). Diese finden jeweils an einem Samstag statt.


zur Veranstaltung in Stud.IP