Fachbereich 7

Sprach- und Literaturwissenschaft


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Lehrende

Mareike Beer, M.A.

Berufs- und Wirtschaftspädagogik
Katharinenstr. 24
49078 Osnabrück

Raum: 26/E06
Tel.: 0541 969-4849
E-Mail: mareike.beer@uni-osnabrueck.de

Sprechzeiten:

Lehrveranstaltungen

Lebenslauf

Seit 01.11.2018 - Universität Osnabrück, Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin an der Professur „Berufs- und Wirtschaftspädagogik mit Schwerpunkt Strukturfragen beruflicher Bildung“ (Prof. Dr. Dietmar Frommberger)

Arbeitsschwerpunkt sind die BBNE-Projekte NaMiTec und QuaNEM

Promotionsvorhaben: „Berufliche Rehabilitation und inklusive Ausbildung - Gatekeepingprozesse am Übergang Schule-Berufsausbildung aus Sicht von Auszubildenden mit Lernbeeinträchtigungen“ (Arbeitstitel)


09.2015-10.2020 – Kreis Warendorf, Amt für Bildung, Kultur und Sport

Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte (BMBF-Förderrichtlinie „Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte"), zuvor Bildungsplanerin im Regionalen Bildungsbüro (RBB)

 

2010-2015 - impulse e.V. (gemeinnütziger Bildungsträger), Warendorf

Qualitätsmanagementbeauftragte sowie Projektleiterin und pädagogische Mitarbeiterin in verschiedenen Projekten zur Berufsorientierung und zur Eingliederung in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt (BvB, koop. BaE- und Reha-Ausbildung, Bewerbungstrainings, Coaching)

 

2007-2009 - bfw – Unternehmen für Bildung, Erwitte

Projektleiterin in unterschiedlichen Arbeitsmarktmaßnahmen (U25-Maßnahmen, NRW-Pilotprojekt „3. Weg in der Berufsausbildung“) sowie konzeptionelle Mitarbeit

 

2005-2007, Halle/Westfalen und Rulle bei Osnabrück

Pädagogin in  der stationären Kinder- und Jugendhilfe

 

10.2005 - Universität Osnabrück

Abschluss (M.A.) des Studiums der Erziehungswissenschaften und Literaturwissenschaft

 

2004-2005 - Universität Osnabrück (Institut für Erziehungswissenschaft)

Studentische Hilfskraft bei Professorin Ilse Bürmann, Fachbereich Allgemeine Pädagogik

 

2004-2005 - Universität Osnabrück (Institut für Erziehungswissenschaft)

Studentische Tutorin
 


Ehrenamt

Aufsichtsratsvorsitzende des Vereins impulse e.V. (zertifiziert nach AZAV, gemeinnützig und anerkannt als Träger der freien Jugendhilfe mit etwa 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Schwerpunkten Arbeits- und Ausbildungsmarkt, Jugendhilfe und Jugendberufshilfe)
 


Mitgliedschaften

seit Juli 2022: Assoziiertes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft in den Sektionen Sonderpädagogik und Berufs- und Wirtschaftspädagogik

seit Mai 2022: Mitglied im Prüfungsausschuss der Berufs- und Wirtschaftspädagogik an der Universität Osnabrück
 

Berufliche Qualifikationen

2013: Qualitätsmanagementbeauftragte PQ-Sys®  der PQ GmbH – Paritätische Gesellschaft für Qualität und Management

2009: Meisterprüfung im Beruf Pferdewirt, Teilbereich Galopprenntraining (abgelegt vor der Landwirtschaftskammer NRW)
 



Sonstiges

seit 10.2021 - Volkshochschule Oelde-Ennigerloh
Hauptverantwortliche Dozentin in der "Schulung der Lernbegleiterinnen und Lernbegleiter im Kreis Warendorf": berufsbegleitende, modulare Qualifizierung mit Zertifikatsabschluss bei der VHS Oelde-Ennigerloh
 

Arbeitsschwerpunkte und Forschung

  • Benachteiligtenförderung und Berufliche Rehabilitation
  • erwerbsorientierte Pädagogik (v.a. Ausbildungs- und Arbeitsmarktmaßnahmen des SGB II und III)
  • Inklusion in der Berufsbildung (v.a. Berufsorientierung, Übergänge und Eingliederung)
  • Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung BBNE

Publikationen

Wissenschaftliche Publikationen

Beer, M.; Brand, C. (im Druck): „Ich versuch, mich irgendwie durchzuschlagen, schon mein Leben lang.“ Ein Gespräch über eine Kindheit und Jugend mit multiplen Beeinträchtigungen und über die Bewältigung des Übergangs in die Berufsausbildung. In: Menschen. Zeitschrift für gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten, Ausgabe 5/2022, S. 86-88.

Beer, M. (2022): Gatekeepingprozesse am Übergang von der Schule in die Berufsvorbereitung aus Sicht von Jugendlichen mit Lernbeeinträchtigungen, in: Müller, Th.; Ratz, C.; Stein, R.; Lüke, C. (Hrsg.): Sonderpädagogik – zwischen Dekategorisierung und Rekategorisierung, Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 251-259.

Beer, M. (2022): Berufsausbildungen für Jugendliche mit Lernbeeinträchtigungen nach § 66 BBiG/§ 42r HwO – Status quo und Entwicklungen. In: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 42, 1-24. Online: https://www.bwpat.de/ausgabe/42/beer

Beer, M. (2022): Angebote der beruflichen Bildung im dualen Ausbildungssystem für Menschen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen. Maßnahmen der Beruflichen Rehabilitation der Bundesagentur für Arbeit. In: berufsbildung. Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog, 76 (194), S. 3-7. https://doi.org/10.3278/BB2202W003.
 

Beer, M.; Frommberger, D. (2022): Nachhaltigkeit in der dualen Berufsausbildung – Potenziale am Lernort Betrieb. In: Hemkes, B.; Rudolf, K.; Zurstrassen, B. (Hrsg.): Handbuch BNE und Berufsbildung – Wie BNE als Teil politischer und ökonomischer Bildung in der beruflichen Ausbildung vermittelt und verankert werden kann, Frankfurt am Main: Wochenschau Verlag, S. 75-85.

Beer, M. (2022): Arbeits- und Lernaufgaben zur Entwicklung von Nachhaltigkeitskompetenzen in der Berufsbildung - didaktische Überlegungen zur Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung. In: berufsbildung. Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog, 76 (193), S. 56-58.

Beer, M. (2020): Berufsbildung für eine nachhaltige Entwicklung am Beispiel des Ausbildungsberufs Milchtechnologin/Milchtechnologe – Der Modellversuch NaMiTec. In: HiBiFo – Haushalt in Bildung & Forschung, 3-2020, S. 65-80. https://doi.org/10.3224/hibifo.v9i3.05

Beer, M. (2020): Förderung von Nachhaltigkeitskompetenzen in der Milchtechnologie. Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung BBnE am Beispiel des Modellversuchs NaMiTec. In: berufsbildung. Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog, 74 (183), S. 31-33.



Vorträge und wissenschaftsjournalistische Beiträge

01.2022: Vortrag "Gatekeepingprozesse am Übergang von der Schule in die Berufsausbildung aus Sicht von Jugendlichen mit Lernbeeinträchtigungen" auf dem 2. Symposium „Diversität in der beruflichen Bildung. Forschung - Entwicklung - Praxis“ der Pädagogischen Hochschule Wien

09.2021: Posterpräsentation zu den Ausbildungsregelungen nach § 66 BBiG/§ 42r HwO auf der Tagung der Sektion Sonderpädagogik der DGfE "Sonderpädagogik - zwischen Dekategorisierung und Rekategorisierung" 2021

Beer, M. (2021): Nachhaltig(keit) ausbilden in der Milchwirtschaft – der Modellversuch NaMiTec. Beitrag im Forum für Ausbilderinnen und Ausbilder des Bundesinstituts für Berufsbildung BIBB foraus.de, online abrufbar unter https://www.foraus.de/de/themen/nachhaltigkeit-ausbilden-in-der-milchwirtschaft-der-modellversuch-namitec-149359.php [Aufruf: 07.12.2021]

Beer, M.;/ Wachenfeld, P. (2021): Nachhaltige Entwicklung in der Milchwirtschaft – Qualifizierung für die Ausbildungspraxis (QuaNEM). Blogbeitrag auf der Electronic Platform for Adult Learning in Europe (EPALE), online abrufbar unter https://epale.ec.europa.eu/de/blog/nachhaltige-entwicklung-der-milchwirtschaft-qualifizierung-fuer-die-ausbildungspraxis-quanem [Aufruf: 30.11.2021]



Lehr-Lern-Materialien für die berufliche Bildung

Nachhaltigkeit in der Milchtechnologie