Fachbereich 7

Sprach- und Literaturwissenschaft


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Andrea Janina Drynda, M.Ed.

Germanistik
Neuer Graben 40
49074 Osnabrück

Raum: 41/204
Tel.: (0541) 969-6075
E-Mail: andrynda@uni-osnabrueck.de

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2022/23

Sommersemester 2022

Vorträge


  • Drynda, A. (2022). Sprachausbau in der Sekundarstufe I und II. Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums des Arbeitsbereichs Deutsch als Zweitsprache unter der Leitung von Prof. Dr. Anja Binanzer an der LU Hannover, 21. April.
 
  • Drynda, A. & Noack, C. (2022). Alphabetisierung und Lehrwerkanalyse. Vortrag im Rahmen des Sprachlernassistenzprogramms der Forschungsstelle Mehrsprachigkeit an der Universität Osnabrück, 19. April.
 
  • Drynda, A. (2021). Ausbauprozesse von SchülerInnen mit Deutsch als L1 und als L2. Die Entwicklung von parataktischen zu hypotaktischen Satzkonstruktionen. Vortrag im Rahmen des Sprachdidaktischen Forschungskolloquiums unter Leitung von Prof. Dr. Christina Noack an der Universität Osnabrück, 25.Mai.
 
  • Drynda, A., Noack, C., Tröster-Mutz, S. & Knüppe, L. (2020). Orthographische Strategien bei Fünftklässlern. FORTE-Tagung an der Universität Bremen, 17./18. Januar.

Mitgliedschaften


  • GAL: Gesellschaft für Angewandte Linguistik e.V.
  • DGfS: Deutsche Gesellschaft f. Sprachwissenschaft
https://dgfs.de/de/
  • Symposion Deutschdidaktik
http://www.symposion-deutschdidaktik.de
 

Lebenslauf

Universitäre Tätigkeit

  • Seit 10/2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Prof. Dr. Christina Noack, Didaktik der deutschen Sprache, Universität Osnabrück

Außeruniversitäre Tätigkeiten
  • Seit 11/2021: Lehrtätigkeit am Sprachenzentrum der WWU Münster
  • Seit 07/2020: Gutachtertätigkeit für das Förderprogramm "Lehramt.International" des DAAD
  • Seit 02/2017: Dozentin für Deutsch als Fremdsprache

Studium
  • Lehramtsstudium für Gymnasien an der Universität Osnabrück, Germanistik und Katholische Theologie
  • Lehramtsstudium für Gymansien und Gesamtschulen an der Ruhr-Universität Bochum, Germanistik, Katholische Theologie und Erziehungswissenschaften
  • Bachelorstudium an der Ruhr-Universität Bochum, Germanistik und Katholische Theologie

Arbeitsschwerpunkte und Forschung

Didaktik der deutschen Sprache und Angewandte Sprachwissenschaften

  • Sprachausbau
  • Entwicklungs- und Verarbeitungsprozesse von Relativsatzstrukturen
  • Schreibentwicklung im Kontext von Mehrsprachigkeit
  • Schriftspracherwerb bei SuS mit DaM und DaZ
  • Ausbauprozesse literater Strukturen
  • Reflexion über Sprache im Deutschunterricht

Publikationen

Andrea Drynda, Laura Knüppe, Stefan Tröster-Mutz und Christina Noack (2021):  Orthographisches Wissen bei Fünftklässlern. In: Matthis Kepser, Stefan Schallenberger , Hans-Georg Müller (Hg.): Neue Wege des Orthografieerwerb. Forschung – Vermittlung – Reflexion. Wien: Lemberger.