Fachbereich 7

Sprach- und Literaturwissenschaft


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Institut für Romanistik und Latinistik

Das Institut für Romanistik/Latinistik der Universität Osnabrück widmet sich in Lehre und Forschung den romanischen Sprachen Französisch, Italienisch und Spanisch sowie der "Mutter" dieser europäischen Sprachen, dem Lateinischen. Die Sprach- und Literaturwissenschaft dieser Fachgebiete wird in Osnabrück im Kontext der Kulturwissenschaften betrachtet. Eine ebenso bedeutende Rolle spielen Sprachpaxis und Fachdidaktik.

Topinformationen

Aktuelle Mitteilungen

27. Sep. 2019
Start ins Studium Romanistik, Donnerstag, 24.10.2019

1. Allgemeine Vorstellung des Instituts für Romanistik
14:15-15:00        Prof. Dr. Mark Bechtel

Raum:  41/112


2. Vorstellung des Faches - Französisch   
15:00-15:45        Prof. Dr. Mark Bechtel, Pierre Calba
Raum:  41/102


3. Vorstellung des Faches - Italienisch      
15:00-15:45        Andrea  Palermo, Katharina Rempe
Raum:  41/104                 
                        
4. Vorstellung des Faches - Spanisch       
15:00-15:45       Elisa Orta, David Escribano del Moral
Raum:  41/112               


5. Vorstellung des Computerlernstudios   
16:00-16:45       Andrea Palermo
Raum:  41/E11 (im FB Sprach- und LW) 

 

26. Sep. 2019
„Passagen-Gespräch“ Hélène Cixous - Peter Engelmann. Am 24.10.2019 im Theater Osnabrück


Die französische Schriftstellerin und Intellektuelle Hélène Cixous, deren Familie mütterlicherseits aus Osnabrück stammt, zählt dank ihres Konzepts der écriture féminine zu den großen Vordenkerinnen des Feminismus. Seit ihrer Kindheit als Tochter jüdischer Eltern im kolonialen Algerien ist sie mit den Mechanismen sozialer und politischer Gewalt vertraut. In spielerischer und poetischer Weise unterwandert ihr Schreiben sprachliche, kulturelle und sexuelle Ordnungen. Verleger und Philosoph Peter Engelmann spricht mit ihr über ihr politisches Engagement, den zeitgenössischen Feminismus und das emanzipative Potenzial des Schreibens. Veranstaltungsdauer: ca. 90 Minuten (mit Simultanübersetzung).

Im Anschluss Vorführung des Films Ever, Rêve, Hélène Cixous (118 Min., France, USA, 2018; Omu mit dt. Untertiteln) von Olivier Morel.  

Der französische Regisseur und Medienwissenschaftler Oliver Morel, der Hélène Cixous ein Jahr lang in Paris und auf Reisen begleitet hat, hat ein poetisches Roadmovie geschaffen, in dem das Publikum Einblick in Hélène Cixous‘ Denken, ihr literarisches Schaffen und politisches Engagement erhält. Im Dialog mit Jacques Derrida und Michel de Montaigne, dem Künstler Adel Abdessemed und der Theaterregisseurin Ariane Mnouchkine entfaltet der Film Hélène Cixous‘ künstlerischen Kosmos und macht den ‚Schrei der Literatur‘ hörbar.


Veranstalter: Stadt Osnabrück, Literaturbüro Westniedersachsen, Universität Osnabrück und Theater Osnabrück in Kooperation mit dem Passagen Verlag, Wien.

Donnerstag, 24.10.2019, 17.00 Uhr
Theater Osnabrück, Theaterfoyer
Domhof 10/11 - D-49074 Osnabrück


Eintritt: 8.- €, Schüler*innen/Studierende frei
Vorverkauf: Theaterkasse und online unter
www.theater-osnabrueck.de/spielplan/spielplandetail.html?stid=791
Für weitere Informationen: Prof. Dr. Andrea Grewe, andrea.grewe@uni-osnabrueck.de
Zum Photo
 

25. Jun. 2019
Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis LATEIN WiSe 2019/20

Das kommentierte Vorlesungsverzeichnis für das Fach LATEIN für das Wintersemester 2019/20 ist hier verfügbar.
KVV Latein WiSe 2019/20

Kursangebot

Der Gesamtstundenplan der Romanistik für das Wintersemester 19/20 ist online verfügbar.

Modulplan Französisch
Modulplan Spanisch
Modulplan Italienisch

KVV Latinistik für das Sommersemester 19

KVV Latein für das Wintersemester 2019/20

Der aktualisierte Stundenplan der Latinistik für das Sommersemester 19 ist online verfügbar

Semestertermine

Sommersemester 2019

Semesterbeginn: Mo 01.04.2019
Beginn der Lehrveranstaltungen: Mo 01.04.2019
Ende der Lehrveranstaltungen: Sa 06.07.2019
Semesterende: Mo 30.09.2019

Wintersemester 2019/2020

Semesterbeginn: Di 01.10.2019
Einführungswoche: Mo 21.10.2019 bis Sa 26.10.2019
Beginn der regulären Lehrveranstaltungen: Mo 28.10.2019
Weihnachtsferien: Sa 21.12.2019 bis Sa 04.01.2020
Ende der Lehrveranstaltungen: Sa 15.02.2020
Semesterende: Di 31.03.2020