Fachbereich 7

Sprach- und Literaturwissenschaft


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Veranstaltungsdaten
La novela picaresca del Lazarillo de Tormes al Buscón de Quevedo
DozentIn:Prof. Dr. phil. Susanne Schlünder
Veranstaltungstyp:Seminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)
Ort:41/111
Semester:SoSe 2022
Zeiten:Do. 12:15 - 13:45 (wöchentlich)
Erster Termin:Do., 07.04.2022 12:15 - 13:45, Ort: 41/111
Beschreibung:Im Zentrum des Seminars steht die Lektüre des spanischen Schelmenromans 'Lazarillo de Tormes' (1552/54), der die Gattung des pikaresken Romans begründet, die über die Grenzen Spaniens hinaus sehr erfolgreich war. Es wird darum gehen, den Roman in seinem historisch-kulturellen Umfeld (Inquisition, Gegenreformation) zu situieren und spezielle Schreibstrategien herauszuarbeiten (Beglaubigungs- und Beschönigungsstrategien) im Kontext des Barock zu analysieren (Schein/ Sein - engaño / desengaño). Abschließend werden wir ausgewählte Textstellen aus Francisco de Quevedos 'El Buscón' (1626) lesen.
Als Textgrundlage empfehle ich die zweisprachige Ausgabe im Reclam-Verlag mit der von Hartmut Köhler besorgten Übersetzung.
Wir werden - je nach Sprachstand der Teilnehmer*innen - die Referate auf Spanisch und die Seminardiskussion auf Deutsch führen.
zur Veranstaltung in Stud.IP